Stollenrain 12, 4144 Arlesheim
+41 61 706 92 22 info@hospizimpark.ch

TRAUERGRUPPE

Sich in Trauer befinden ist ein Zustand, der uns von anderen Menschen trennt und manchmal auch von uns selbst. Trauer verläuft nicht nach einem bestimmten Schema, sondern kann sich ganz verschieden äussern.

Der Verlust eines nahe stehenden Menschen löst eine tiefe Trauer aus. Gefühle des Verlassenseins können entstehen und Sinnfragen sich einstellen. Es ist schwierig, allein den Alltag zu bewältigen und eine neue Lebensperspektive zu finden. Das persönliche Umfeld eines trauernden Menschen kann nicht immer helfen, die Einsamkeit zu lindern und die wechselnden Gefühle des Trauernden auszuhalten und zu begleiten. Oft ist es sehr hilfreich, sich in einer geleiteten Gruppe mit anderen Trauernden auszutauschen, um Kraft für die eigene Trauerbewältigung zu finden.

Zweimal jährlich wird eine Gruppe von sechs bis acht Angehörigen gebildet, die im Hospiz oder anderswo einen lieben Menschen verloren haben. Diese Gruppe wird in ihrer Trauer ein kurzes Wegstück begleitet. Die Gruppe bietet Raum, sich mit anderen Trauernden über das eigene Erleben auszutauschen. Gemeinsam geleistete Trauerarbeit kann helfen, den Verlustschmerz tragen zu lernen.

In meist vierzehntägigem Abstand finden neun Abende im Spielhaus des HOSPIZ IM PARK statt. Der erste Abend dient als «Kennenlern-Abend». Danach wird die Gruppe nicht mehr erweitert. Nähere Angaben über Daten und Kosten erhalten Sie über die Administration.
Kontaktperson ist Vreni Grether.

Administration: Tel 061 706 92 22  admin@hospizimpark.ch